Mo., 28. Juni | Kurs wird über Zoom angeboten

Agile Leadership (ICP-LEA) - ICAgile Certified Professional auf Deutsch mit Zertifikat

Moderne Unternehmen haben die Rolle der Führungskraft hin zu einer unterstützenden, coachenden Rolle verändert. Selbstorganisierte, eigenverantwortliche Mitarbeiter und Teams sind bei der Lösung immer komplexerer Themen schneller und produktiver; daher braucht es agile Führungskräfte.
Tickets stehen nicht zum Verkauf
Agile Leadership (ICP-LEA) - ICAgile Certified Professional auf Deutsch mit Zertifikat

Zeit & Ort

28. Juni, 08:00 MESZ – 07. Juli, 12:00 MESZ
Kurs wird über Zoom angeboten

Über die Veranstaltung

Worum geht es?

Dieser Kurs zeigt, wie agile Grundannahmen und Werkzeuge modernes Arbeiten verändert und gibt Einblicke, weshalb Führungskräfte den Wandel in eine agile, innovative und wertorientierte Arbeitswelt dann erfolgreich begleiten können, wenn sie sich intensiv mit  Ihrer Rolle, den Menschen in ihrer Umgebung und der Organisation auseinandersetzen.  Es gilt fest verankerte Hürden zu überwinden, um nachhaltiges Engagement und Zufriedenheit der Mitarbeiter zu stärken, so dass Unternehmen schnell und anpassungsfähig in eine neue gemeinsame Richtung aufbrechen können.

Wir sehen bereits heute, wie moderne Unternehmen den Schwerpunkt ihrer Arbeit in Richtung Coaching ausrichten, mit dem Ziel jede/n Mitarbeiter/In und somit auch die Führungsebene in seiner Wirksamkeit zu unterstützen, nicht nur die IT Abeilungen.

Und genau hier setzt der Kurs an, dieses Wissen ist speziell für Coaches und Führungskräfte ausgerichtet, damit die strategischen Entscheidungen in Zukunft optimal erfolgen können. Auch wird ein Wissensstand vermittelt, der es erlaubt diese neue Welt zu verstehen, begreifen und aktiv mitzugestalten, sprich. mitzureden.

Auch die neue Rolle der nächsten Generation von Führungskräften, ist weit vom Mainstream entfernt, dennoch experimentieren vermehrt Organisationen mit alternativen Führungsstrukturen, ersetzen Budgets mit dynamischen Allokationen von Ressourcen und generieren dadurch den bestmöglichen Wert für das Unternehmen.

Beide Organisationsfunktionen - die Personalabteilung und Führungskräfte - können den Wandel in eine agile, innovative und wertorientierte Arbeitswelt begleiten und den Weg dahin ebnen. Es gilt fest verankerte Hürden zu überwinden, um nachhaltiges Engagement und Zufriedenheit der Mitarbeiter zu stärken, so dass Unternehmen schnell und anpassungsfähig in eine neue gemeinsame Richtung aufbrechen können.

Kursteilnehmer werden die notwendigen Werkzeuge und Grundlagen erlernen, die mit einer neuen Haltung in der modernen Arbeitswelt verbunden sind und welche menschliche und wertebasierende Ansätze des Mitarbeiter-Engagements in den Vordergrund stellen.

Im Kurs enthalten ist die Teilnahme an 6 Online Live-Sessions, jeweils 3 Std. Zahlreiches Zusatzmaterial zur Vor- und Nachbereitung der jeweiligen Sessions sowie das  Buch Agile People und das Buch Agile People Principles (digitales Format, Englische Fassung) der Autorin und Gründerin von Agile People Pia-Maria Thorén und von mir Claudio Lingua Co-Autor.

​​​Zeitraum

Wir bieten Onlinekurs an, der uns Agile Leadership nahebringt. Unsere Masterclass umfasst 16 Lektionen aufgeteilt in 4 online Live-Sessions von jeweils 4 Stunden. Lernen, Arbeiten, Diskutieren Benutzen der Tools in Praxis und Erweiterung der Kenntnisse.

Zielgruppe

Dieses Training richtet sich an Führungskräfte, HR Mitarbeitende und Verantwortliche, Managementmitarbeitende und selbstverständlich für jede imteressierte Person die sich im Agilen Bereich, weiterentwickeln möchte. D.h., alles Menschen von und in Unternehmen, die agile Methoden und Arbeitsweisen adaptieren und ihre Prozesse und ihr Mindset transformieren möchten. Der Verantwortungsbereich unserer Zielgruppe umfasst alle gängigen operativen und strategischen Führungsthemen, Mitarbeiter-/Führungskräfteentwicklung, "War of Talents" uvm.

Programminhalt & Sprache

Die Kursleitung, die enthaltenen Übungen sowie Diskussionen und der Austausch unter den Teilnehmern wird in Deutsch sein..

Die Präsentationen und Handouts dazu sind komplett in Deutsch.

Zusatzmaterialien, wie Videos, internationale Fachartikel und Unternehmensbeispiele werden in Englisch bereitgestellt.

Agile People Fundamentals – Grundlagen

Einführung zu Agile People und wichtige Grundsätze / Werkzeuge

Die Basis des Agile People Mindsets besteht aus den Grundsätzen, Werten, Methoden und Werkzeugen. Was sollen und können wir in unseren Alltag integrieren, um die Entwicklung von Kompetenzen zu fördern und Innovationen freizusetzen? Womit können wir sofort beginnen und wovon können wir uns für die zukünftige Rolle von HR verabschieden? Wir diskutieren Eure aktuellen Herausforderungen und werfen einen Blick auf die Trainingsaufgabe und den Beispielfall, den Ihr am Ende des Kurses zur Erreichung der ICAgile Zertifizierungen bearbeiten werdet.

Psychologische Sicherheit als Basis einer lernenden Organisation

Agilität basiert auf einer wesentlichen Annahme, die Menschen zu innovativen und kreativen Lösungen bewegt – das individuelle Gefühl von Vertrauen und Sicherheit sowie das Zutrauen in die Fähigkeiten und Kompetenzen der Mitarbeiter. Unternehmen, bei denen psychologische Sicherheit stark ausgeprägt sind, erreichen bessere Ergebnisse bezogen auf ihre Profitabilität und Innovationskraft. Psychologische Sicherheit erwächst aus der Unternehmenskultur, in der es okay ist, Dinge auszuprobieren und damit auch zu scheitern. Wir spielen das „psychological safety game“ und beschäftigen uns damit wie ein Austausch auch bei schwierigen Themen gut funktionieren kann.

Emergente Strategien, Strukturen und Ziele

Statt langfristiger Planungen passen wir Strategien und Aktionen an neue Gegebenheiten an. Wir betrachten eine neue Sichtweise und Logik zu den Themen Strategien, Budgets, Ziele, Leistungsbemessung und Entlohnung. Wir bilden einen Wertstrom ab und optimieren damit den Fortschritt unserer Aktivitäten innerhalb der Systeme, statt Ressourcen zu optimieren oder einzelne Bereiche zu sub-optimieren. Weitere Themen und Übungen: Mindset Slider, Ways of Working (WOW) and Konzept wie Beyond Budgeting, OKRs, Impact Mapping, Value-Stream-Mapping (VSM), etc.

Bedingungen für eine agile Unternehmenskultur schaffen

Wie können wir Bedingungen für eine fantastische Unternehmenskultur schaffen, in der Mitarbeiter die beste Version ihrer selbst sein können, dadurch einen Beitrag leisten und darin unterstützt und bestärkt werden? Was passiert im Leerraum zwischen Struktur und Unternehmenskultur und -werte? Struktur – Kultur Misfit Rollenspiel. Wie relevant sind dabei die lokalen, nationalen Kulturen für eine agile Transformation?

Die lernende Organisation als Strategie und die zukünftige Rolle von Führungskräften

Boundary Spanning als bereichsübergreifende Mitwirkung und das Buddy System stärken cross-funktionale Kollaborationen und die Möglichkeit gemeinsam eine fantastische Organisation zu erschaffen. Tipps und Beispiele für den Weg in die Transformation und wie HR und Führungskräfte ihre Rollen anpassen müssen, um diese Veränderungen zu unterstützen.

​​​

Agile People Leadership

Agile Leadership 1: Individuelle Perspektive (Ich und Du), Kenne Dich selbst und erfahre warum du tust, was Du tust.

  • Erkenne Deine eigenen Motive und Bedürfnisse
  • Erkenne den Einfluss von Führung bei Dir selbst
  • Verstehe Dich selbst als Instrument für den Wandel und für Agilität
  • Verstehe wie Du kommunizierst und dabei Geschichten verwendest

Agile Leadership 2: Perspektive Ich und Wir (das Team), Dein Verständnis über die Anderen

  • Unterstütze die Anderen Ihren Platz in der Organisation zu finden und dabei Ihre Persönlichkeit und Situation zu berücksichtigen
  • Verstehe den Einfluss von effektiven Konversationen bei der Bildung von Beziehungen und Agilität

Agile Leadership 3: Gemeinsame Perspektive: Ich und alle anderen (das ganze Unternehmen)

  • Wie balancieren wir eine agile Kultur mit einer agilen Struktur, geben genügend Unterstützung für emergente Strategien, in denen alle in die Aktivitäten involviert werden?
  • Auf welche Weise sollten wir agieren, um Verhalten zu ändern – Erlange ein agiles Mindset und schaffe eine agile Kultur durch die Beseitigung limitierender Strukturen (Budgets die mit fixierten Leistungszielen und Rewards verknüpft sind)
  • Schaffe eine lernende Organisation, in der es okay ist, Fehler zu machen und daraus zu lernen (bedarf einer Plattform psychologischer Sicherheit)
  • Stelle sicher, dass Organisation und Führungskräfte den Unterschied zwischen Transformation und Veränderung kennen
  • Wie kann effektive Kommunikation und Story Telling für die Einführung von unternehmerischer Agilität helfen?

​​

​​ICAgile Certified Professional

Dieses Training ist vom International Consortium for Agile (ICAgile), der Zertifizierungs- und Akkreditierungsstelle für Kurse im agilen Umfeld, zertifiziert.

Nach Abschluss des Kurses und Einreichung & Bestehen Eurer Kursaufgabe erhaltet Ihr die Zertifizierung ICP - Agility in HR (ICP - AHR), sowie ICP - Leadership (ICP-LEA) als Bestätigung für das erworbene Wissen innerhalb des Kurses.

Mehr infos über ICAgile (  https://www.icagile.com/ )

​​​​​​

​​​​​​Dozent

Der Kurs wird geleitet und moderiert von Claudio Lingua, Gründer von Scrumco und erfahrener Coach für Business-Agiliät.

Er war der ersten zertifizierte ICAgile Coach für Agile Leadership und Agile HR in der Schweiz. Claudio ist ein wichtiges Mitglied in der Agile People Community und Mitbegründer des Agile People Manifestos in Smögen-Schweden 2019. Auch ist er Co-Autor des Buchs Agile People Principles.

​​​​​​​​​

Online Format

Dieser Kurs wird online angeboten. Vor unserer ersten Session erhaltet Ihr Zugang zum Agile People Learning Management System (LMS), in dem ihr die Trainingsinhalte, Arbeitsmappen und Zusatzmaterialien findet.

Wir nutzen Zoom für die Live Sessions, Mural oder Miro als digitale Leinwand für Kollaborationen, Trello für Übungen und als Wegweiser durch unsere Agenda sowie Slack für die Kommunikation zwischen den Sessions.

Wir helfen Euch mit Informationen und Hilfestellungen zu den einzelnen Tools vor der ersten Session sowie während des gesamten Kurses.

Jeder Teilnehmer wird daher für ein 30minütiges Onboarding vor Beginn des Kurses eingeladen, in dem wir die Tools erklären und Eure allgemeinen Fragen zum Kurs klären können.

Für die Vor- und Nachbereitung der einzelnen Sessions solltet Ihr Euch Zeit einplanen, um die zahlreichen Zusatzmaterialien durchzuschauen und über die gelernten Inhalte zu reflektieren. Daher rechnet bitte mit einem zusätzlichen Zeitaufwand von 45 Minuten pro Session. Die Zertifizierungsaufgabe wird bereits während des Kurses und zwischen den Sessions bearbeitet werden können, so dass ihr am Ende der letzten Session bereits Eure Fallbearbeitung einreichen könnt.

Diese Veranstaltung teilen